HR Fernsehprogramm Heute Abend – TV Programm

1. Schloss Einstein - Fernsehprogramm Heute Abend

SENDETERMINE
Uhr


Silvester soll in diesem Jahr auf Einstein ganz groß aufgezogen werden. Schließlich gibt es einen Erfolg zu feiern: die Schülerfirma. Aber warum sollen ausgerechnet Constanze und Hubertus nach England fahren, nur weil die beiden die Schülerfirma zum Wettbewerb angemeldet haben?

Pippi ist von Davids abwechselnder Nähe und Distanz zu ihr verwirrt. Sie muss dringend einen klaren Kopf kriegen und beschließt kurzerhand, dass es besser wäre, Silvester nicht auf Einstein, sondern zu Hause mit ihren Eltern zu feiern.

Tommy will Silvester nun doch mit seinen Freunden und Lehrern auf Einstein feiern. Für seinen Nebenbuhler Hubertus nun allerhöchste Zeit, klare Verhältnisse zwischen sich und Constanze zu schaffen.

(Der 818. Teil folgt am 23. Januar.)Darsteller:
Constanze Prinzessin von Blumenberg: Henrieke Fritz
Hubertus Müller-Kehlbach: Hugo Gießler
David Groth: David Meier
Pia "Pippi" Pigalke: Marie Borchardt
Thomas "Tommy" Kluge: Lucas Leppert
und andere

2. Die Pfefferkörner - Fernsehprogramm Heute Abend

SENDETERMINE
Uhr

Kalle, ein Freund von Pinja, wird von Mitschüler Eric gemobbt. Sein großer Bruder Heinzi, will ihm helfen, mit Eric reden, aber der lacht ihn aus. In seiner Wut sperrt Heinzi Eric in den Kofferraum eines Schrottautos, um ihm einen Schrecken einzujagen.

Die Aktion, ursprünglich für ein paar Stunden geplant, gerät außer Kontrolle, als der Wagen nebst Eric plötzlich verschwindet. Kalle bittet Pinja um Hilfe, die wiederum die Pfefferkörner einschaltet. Die Freunde vermuten, dass der Wagen abgeschleppt worden ist, doch auf dem Parkplatz für Falschparker finden Stella und Till das Auto nicht. Erst auf einem Schrottplatz werden sie fündig. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt – können sie Eric aus dem Kofferraum befreien, bevor der Wagen in der Schrottpresse landet?

(Der 161. Teil folgt am 3. April.)

3. Die Kinder der Villa Emma

SENDETERMINE
Uhr

Kurz vor dem Zweiten Weltkrieg suchen jüdische Kinder Zuflucht vor der Deportation. Drei Jahre lang irren sie in Europa umher, dann finden sie ausgerechnet im faschistischen Italien in der "Villa Emma" einen sicheren Platz.

Dank der Solidarität und des Mutes der Bevölkerung überleben die Kinder, auch als Norditalien durch Wehrmacht und SS besetzt wird. Schließlich gelingt ihnen die Flucht in die Schweiz. Und endlich, noch einmal drei Jahre später, können sie zu ihrem eigentlichen Ziel aufbrechen: Richtung Palästina.

4. maintower

SENDETERMINE
 Uhr
Uhr

Unwetter mit extrem viel Regen sind in der Nacht über Süd- und Osthessen gezogen. Die Feuerwehr pumpte zahlreiche Keller aus und befreite Straßen von umgestürzten Bäumen. Viele Anwohner sind heute mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Auch das Gestüt von Corina Kretzer in Breuberg im Odenwald ist betroffen. Sie musste ihre Tiere in Sicherheit bringen.
Weitere Themen:

Filme wie aus Hollywood

Warum preisgekrönte Animationsfilme jetzt aus Kassel kommen.

Singender Papagei

Tico singt besser als so mancher Sänger und ist inzwischen ein echter Internet-Star.

Trickbetrüger und ihre gemeinen Tricks

Warum immer noch soviele Menschen auf den hinterhältigen Betrug hereinfallen .

5. Die Ratgeber

SENDETERMINE
 Uhr
Uhr

Auch Kinder und Jugendliche sind sich ihrer geschlechtlichen Identität manchmal unsicher. Wir erklären, wo es Rat und Unterstützung gibt und was eigentlich der Unterschied zwischen „trans*“ oder „intergeschlechtlich“ ist. Ganz außergewöhnlich wohnt es sich im Neuen Henninger Turm in Frankfurt – mit gigantischer Aussicht. Frische (!) Pizza aus dem Automaten gibt es in Frankfurt-Rödelheim.

Ratgeber-Reporter Jens Pflüger macht den Geschmackstest. Die Entscheidung für den richtigen Laptop ist gar nicht so einfach. Wir geben Tipps, wie Sie ein passendes Gerät für sich finden.

6. Unter schwarzem Kreuz – der Deutschritterorden

Der zweite Teil der Dokumentation erzählt die Geschichte des Niedergangs des Deutschordensstaates, des einzigen Ständestaates in der europäischen Geschichte. Trotz seiner für die damalige Zeit fortschrittlichen Verwaltung und einer starken Armee zerfiel dieser Staat.

Der Kampf gegen die Heiden in Nordeuropa sollte den Ordensrittern neuen Ruhm bringen und zog Scharen westeuropäischer Ritter und Siedler an. Die Gefahr des Verlustes der Daseinsberechtigung des Ordens schien gebannt. Doch der Konflikt mit der nach der Heirat der polnischen Königin Hedwig mit dem litauischen Großfürsten Jagiello entstandenen königlichen Föderation Polen-Litauen führte schließlich zu einer der größten Schlachten des Mittelalters, der Schlacht bei Tannenberg im Jahre 1410. Die Ordensritter waren danach zwar geschlagen, der Orden aber nicht besiegt. Der Niedergang vollzog sich allmählich in der andauernden Konfrontation mit dem Königreich Polen-Litauen und mit den eigenen Bürgern in den vom Orden gegründeten Städten. Er unterlag einem Nachbarn, der ihn zwar militärisch nicht vollständig besiegen konnte, aber seinen Untertanen etwas bot, was der klösterliche Ordensstaat nicht konnte und wollte - wirtschaftliche Freiheit.

Sendung: hr-fernsehen, "Unter schwarzem Kreuz – der Deutschritterorden", 30.06.2021, 09:20 Uhr

7. Englands wilde Schwimmer

SENDETERMINE
Uhr

Millionen Briten springen regelmäßig in Flüsse, Pools und ins Meer: Abenteuerlust im Wasser, eine Schwimmbewegung zurück zur Natur. Die Briten sind ein Inselvolk. Und wer nicht schwimmen kann, gehört nicht wirklich dazu.

In Wales ziehen Schwimmhungrige am Wochenende los, um geheime Badeplätze zu finden, die in alten Büchern erwähnt sind oder von denen man sich erzählt. Mit Karte, Kompass und GPS suchen sie im atemberaubenden Brecon Beacons Nationalpark einen Wasserfall, um den sich Mythen von Wassergöttern und Meerjungfrauen ranken. Allein Hunderte Briten stürzen sich im Sommer vor Cornwall kollektiv ins Wasser, quer durch eine Flussmündung zwischen Padstow und Rock. Organisiertes Volksschwimmen bei Seegang: Eine Outdoor Swimming Society mit mehreren Tausend Mitgliedern lädt monatlich zum Vollmond-Schwimmen.

Die Schwimmerei ist ein lukrativer Markt. Reiseunternehmen wie Swim Trek bieten Schwimmtouren an: fünf Tage durch die Seen im nordenglischen Lake District, ein Boot fährt das Gepäck hinterher, ansonsten aber wird geschwommen - schon mal zehn Kilometer am Tag, wenn die Strömung hilft. Schwimmen hat Tradition in Großbritannien: ein wunderschönes Art-déco-Freibad in Penzance, das von Anwohnern gerettete Becken in London Fields, es gibt eine Vielzahl wunderbarer alter Pools. Sie stammen aus den Zeiten, in denen Schwimmen zum ersten Mal modern war. Damals wurden auch die ersten Schwimmvereine gegründet, so wie in Bristol: Ein alter Steinbruch mitten in einem Arbeitervorort wurde zur Keimzelle für den Club von Henleaze, gegründet 1919. Viele der Mitglieder springen tagtäglich vor der Arbeit ins Wasser, einige vom selbst gebauten Sprungturm, danach gibt es Cream Tea am Beckenrand. Die Wartezeit für die Mitgliedschaft beträgt schon mehrere Jahre.

Ein Film von Björn Staschen

8. Wilde Heimat: Der Sommer

SENDETERMINE
 Uhr
 Uhr
 Uhr
Uhr

Selbst die rauen Hochlagen der Alpen überzieht im Sommer ein farbenprächtiger Blütenteppich. Es ist die Zeit der Insekten: Schmetterlinge und Bienen nutzen den Überfluss an süßem Nektar, die Luft ist erfüllt vom Gesang der Heuschrecken und Feldgrillen. Sommer ist auch die Zeit, in der die meisten Tiere Nachwuchs zu versorgen haben.

Während in den abgelegenen Bergwäldern Österreichs eine Braunbärin ihre drei kleinen Jungen säugt, sind in der Schwäbischen Alb die Wanderfalken fast flügge. Im äußersten Norden, vor der Küste der Nordseeinsel Sylt, versammeln sich im Hochsommer Schweinswale, um inmitten des sommerlichen Trubels ihre Jungen zur Welt zu bringen. Sommerzeit ist traditionell Ferienzeit und Zeit der Festivals. Hunderttausende zieht es nun zum Baden an die Küsten von Nord- und Ostsee, an die Seen im Binnenland oder zum Wandern ins Gebirge. Jede Region hat dabei ihre Besonderheit - ob heidnische Feste, wie die Sommersonnwendfeiern in der Wachau, das Duhner Wattrennen an der Nordsee oder die Kaltenberger Ritterspiele in Bayern.

Ein Film von Nele Münchmeyer und Hilmar Rathjen
Sendung: hr-fernsehen, "Wilde Heimat: Der Sommer", 07.07.2019, 20:15 Uhr


9. Giraffe, Erdmännchen & Co.

SENDETERMINE
Uhr

Endlich ist es so weit: Löwe Kumar zieht aus der Quarantäne-Station in den Frankfurter Katzendschungel um. Es ist ein ganz besonderer Tag für Löwin Zarina, die seit dem Tod ihres Löwenmannes Kashi alleine lebt und unter der Einsamkeit leidet.

Süß-Alarm im Kronberger Opel-Zoo: Ein Zebrafohlen wurde geboren und schaut mit großen Augen neugierig in die Welt. Das Zooteam ist erleichtert, denn es hat wochenlang auf die überfällige Niederkunft gewartet.
(Der 325. Teil folgt am 09. März)